GCJZ Frankfurt siteheader

Gesellschaft CJZ Frankfurt e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Frankfurt e.V.
c/o Ev. Dekanat
Kurt-Schuhmacher-Str. 23
60311 Frankfurt

Fon 0179 / 59 21 157
Fax 069 / 90 47 79 35

E-Mail info@gcjz-frankfurt.de
Homepage www.gcjz-frankfurt.de

Hanau

Jahresausflug

23. September 2018



Hanau


Wir treffen uns am Frankfurter Hbf um 10:30 Uhr,  Gleis 7 und fahren 10:34 Uhr ( Richtung Würzburg ) nach Hanau, Ankunft 10.55 Uhr. -

In Hanau erwarten uns Mitglieder der Hanauer GCJZ. - Unter ihnen sind Dorothea Well und Pfarrer Heinz Daume, die uns durch die Gebrüder-Grimm- Stadt  führen.

Am Vormittag blicken wir auf die über 400-jährige jüdische Geschichte von Hanau zurück. - Unser Rundgang  beginnt gleich im Hanauer Hauptbahnhof,  Gleis 9. - Eine Gedenktafel erinnert hier an die Deportation von 164 Juden aus Hanau . – Mit dem Bus fahren wir dann zum Freiheitsplatz: Hier erwartet uns die Statue >Moritz Daniel Oppenheim<, - Weiter  geht es zu dem Rest der alten Getto-Mauer durch die ehemalige Judengasse . - Pfarrer Daume erzählt uns von den jüdischen Einwohnern Hanaus. Dabei laufen wir kurz am jüdischen Friedhof vorbei. Um 13.00 Uhr  beginnt das Mittagessen im Cafe/Restaurant Luther in der Martin-Luther-Anlage. - Gestärkt fahren wir dann um 15.00 Uhr mit der >Märchenbahn< durch Hanau. -

Wenn wir dann noch >geistige Aufnahme-Kraft<  haben, erleben wir noch ein Stück Hanauer Geschichte. -  Pfarrer Daume erzählt uns in der  neuen/alten Johanniskirche über den Zusammenschluß von den unierten, reformierten und lutherischen Kirchengemeinden zur "Hanauer Stadtkirche". Oder und : Wir genießen ein Eis oder, oder …

Um 17.31 Uhr, Gleis 4 fahren wir dann mit der S9 nach Frankfurt  Hbf zurück, Ankunft  18.02 Uhr, Gleis 103. -